Simon Widmann


Simon Widmann stieg 2008 mit dem Ablegen der ersten Reitabzeichen als 12-jähriger in den Springsport ein.
Es folgten im Jahr darauf gleich mehrere L-Siege und mit Una Roza nahm er an der Bayerischen Meisterschaft teil.
Im September des gleichen Jahres gewann er auf ihr beim CSI** in Ising/Chiemsee ein Springen in der Amateur Tour.
Sein erster Sieg in der Klasse M* folgte im Oktober auf Gut Seehof.
Aufgrund seiner Erfolge wurde Simon in den Landeskader Bayern, in die damals neu gegründete Children Klasse berufen.
In dieser Kategorie siegte er m Mai 2010 beim Preis der Besten in Warendorf.
In Lamprechtshausen durfte er zum ersten Mal für Deutschland den Nationenpreis /Children reiten.
Sein erstes S-Springen absolvierte Simon mit einem 7. Platz in Königsbrunn.
Im Juni belegte der damals 14-jährige bei den Deutschen Meisterschaften/Children den 6. Platz auf Verania und den 9. Platz auf Una Roza.
Der Bundestrainer Children Lars Meyer zu Bexten nominierte ihn daraufhin in den Bundeskader und somit für die Europameisterschaften 2010 ins
französische Jardy/Paris. Dort belegt er mit der Mannschaft den 4. Platz.
Beim internationalen Jugendturnier in Babenhausen 2010 wurde Simon altersbedingt vom Bundeskader / Children (12 – 14 jährig) offiziell verabschiedet.
Seitdem reitet er im Bayernkader in der Junioren-Klasse.
Im März 2011 nahm er erfolgreich am Hans-Günther Winkler Nachwuchschampionat der Junioren bei den Löwen-Classics in Braunschweig teil,
und belegte mit seiner damals erst 6-jährigen Stute Cool Lady den 5. Platz.
Im Rahmen des Bavarian Weekend in Babenhausen im September 2011 siegte er im Mannschaftsspringen der Klasse S.
2012 präsentierte sich Simon weiterhin erfolgreich im Bayern Kader, obwohl zwei seiner Erfolgspferde komplett ausgefallen sind.
Bereits Ende des selben Jahres stellte er erfolgreich sein neues Nachwuchspferd Chicago (6-jährig) bei internationalen Turnieren im In-und Ausland vor.
Da 2014 die Abiturprüfungen bevorstehen, rückt die Schule in den Vordergrund und verhindert eine Teilnahme an großen Turnieren.
Simon konzentriert sich momentan auf einige auserwählte Turniere.
Auf der diesjährigen Bayerischen Meisterschaft belegte er bei den Junioren I den 3. Platz mit Chicago in München Riem.
Aufgrunddessen ist er für die Deutsche Meisterschaft, ebenfalls in München Riem, nominiert.
Seinen ersten S-Sieg erzielte Simon in Kirchstockach/Brunnthal Anfang August 2013 auf Cool Lady.


© Copyright 2018, Martin Vogel
Besucherzaehler